Wieviele Urlaubstage hast du noch übrig in diesem Jahr? Mehr als du nehmen kannst in den nächsten 4 Wochen? Damit bist du nicht alleine. Eine Studie der USA mit dem Namen Project: Time Off  hat ergeben, dass jährlich 429 Millionen Urlaubstage ungenutzt bleiben. Dabei ist die Zeit weg vom Schreibtisch sehr wichtig für unsere Gesundheit. Wenn man die Zeit noch zum Reisen nutzt, macht das nicht nur gesündert sondern auch glücklicher. Wie? Auf diese 5 Arten.

1. Eine Reise zu planen erhöht das allgemeine Wohlbefinden

Eine Studie der Universität Surrey UK hat herausgefunden, dass wir am glücklichsten sind, wenn wir einen Trip demnächst geplant haben. Leute, die eine Reise anstehen haben, haben ein besseres Gefühl über ihr Befinden, ihre Gesundheit und ihr Familienleben und wirtschaftliche Situation.

2. Regelmäßiger Urlaub reduziert das Herzinfarktsrisiko

Die Framingham Heart Studie hat bestätigt, dass Männer, die mehrere Jahre nicht im Urlaub waren ein 30% höheres Risiko für einen Herzinfarkt haben. Frauen, die nur einmal in 6 Jahren Urlaub machen waren fast 8mal anfälliger für einen Infarkt. Eine andere Studie besagt, Männer die regelmäßig reisen haben ein 32% geringeres Risiko an einer Herzerkrankung zu sterben.

3. Ferien machen verbessert deinen emotionalen Zustand

Frauen die weniger als einmal in 2 Jahren reisen sind anfälliger für Depressionen und Stress als Frauen die mindestens zweimal im Jahr unterwegs sind. Das ist ein Ergebnis einer Studie aus 2005 von der Marshfield Clinic in Wisconsin. Außerdem hat die American Psychological Association rausgefunden, dass der Stress weniger wird wenn du von deinem Umfeld und den Stressursachen weg bist.

4. Reisen lässt dich mehr bewegen und schlafen

Während eine Geschäftsreise deinen Schlaf- und Sportrhythmus durcheinander bringen kann, lässt uns Urlaub uns mehr auf uns selber achten. Ob ein Spaziergang durch die Stadt oder Paddleboarding auf dem Lahoe Lake, es ist allemal mehr Bewegung als den ganzen Tag am Schreibtisch zu sitzen. Urlaub lässt dich auch mehr schlafen, hier ist ein hilfreicher Artikel wie du Jetlag minimierst.

5. Reiseerfahrungen machen dich länger glücklich als Materielles

Materielles wie Autos, Schmuck und elektronische Geräte nutzen mit der Zeit ab und deshalb nimmt unsere Zufriedenheit mit ihnen über Zeit ab während tolle Erfahrungen mit der Zeit immer wertvoller werden für uns. Beispielsweise würdest du ein Auto irgendwann eintauschen gegen ein neueres Modell aber deine Reisen gegen nicht weil damit Erinnerungen und somit ein Teil unserer Persönlichkeit verloren geht. Warum Erfahrungen bessere Besitztümer sind als Dinge, hat diese Cornell Studie zusammengefasst.

Der Original Artikel erschien in auf dem TripAdvisor Blog.