Jeder Vielreisende kennt das Problem. Kaum verlässt man die größeren Städte im fremden Land, hilft selbst das mühsam erlernte und schwerlich konservierte, eigene Schulenglisch kaum noch weiter.

Dank der einfachen, wie genialen Idee des Schweizer Start-Ups ICONSPEAK kann die Iconreisende Gemeinde nun endlich aufatmen. Mit Symbolen werden alle wichtigen Bereiche des täglichen Bedarfs abgedeckt. Von „Ist das Wasser trinkbar?“ bis „Haben Sie ein Zimmer?“ ist alles mit dabei.

Die Idee ist wirklich so einfach, wie genial. Und mit dieser innovativen Lösung, wird das Reisen ins unwegsame Ostback und die Kommunikation mit den Einheimischen zur Lust statt zum Frust.

Wir sagen nicht nur, sondern zeigen vielmehr „Daumen, hoch!